Ersatz-Verstärker

Ersatz-Verstärker

Amplifier Replacement

Amplifier Replacement

Elektrodynamische Schwingprüfsysteme haben einen großen Energiebedarf. IMV hat besonders langlebige Verstärker mit Integrierter-Shaker-Management (ISM) Technologie entwickelt,

  • ● minimiert die benötigte elektrische Leistung
  • ● reduziert die Leistungsaufnahme
  • ● verringert das Lüfter-Geräusch bei luftgekühlten Systemen.
  • ● bei sehr hoher Standfestigkeit.

ISM-EM kann auch für bestehende Schwingprüfsysteme anderer Hersteller nachgerüstet werden. Es ist lediglich der Austausch des Verstärkers erforderlich, sowie eine zusätzliche Software auf dem Computer für den Schwingungsregler.

Ersatz-Verstärker Before/after

Ersatz-Verstärker

Echte Energie-Spar Automatik
Komplizierte Einstellungen nicht erforderlich.
Verringern der Lautstärke
Reduzieren des CO2-Fußabdrucks
Ergebnis der reduzierten Leistungsaufnahme
Bei Betriebsleistung von 20%:
Reduzierung der Leistungsaufnahme um ca. 70%
Bei Betriebsleistung von 40%:
Reduzierung der Leistungsaufnahme um ca. 40%
Der oben beschriebene Effekt ist ein Beispiel und kann für unterschiedliche Systeme unterschiedlich ausfallen.

Inquiry

Vorteile

Vorteile

Betriebskosten minimieren

Herkömmliche Schwingprüfsysteme stellen die Feldleistung und Lüfter-Drehzahl auf die Nenneinstellungen ein, sobald das System gestartet wird. Lediglich die Leistung der Schwingspule wird entsprechend der für den Test erforderlichen Kraft variiert.
Die ISM-EM-Technologie von IMV überwacht ständig die Kraft, die für den Betrieb des Vibrationstests erforderlich ist, verwendet dann Hochfrequenz-Stromrichter und passt dann die Leistung der Feldversorgung und des Lüfters automatisch so an, dass der Punkt des minimalen Energieverbrauchs eingestellt wird.

Abschätzung der Einsparungen

Als Beispiel wird ein Ersatzverstärker für einen Shaker Typ LDS V870 (ca. 34 kN) angenommen. Betrieb für 20 Tage / Monat. Betriebskosten 0,10 €/kWh. Die Einsparungen werden in Abhängigkeit der benötigten Kraft abgeschätzt:

Last
(benötigte Kraft / Nennkraft)
Eingesparte Kosten
Pro Jahr Für 10 Jahre Für 20 Jahre
25% (ca. 8 kN) € 10,774 € 107,740 € 215,480
50% (ca. 16,5 kN) € 9,022 € 92,200 € 180,440
75% (ca. 25 kN) € 6,856 € 68,560 € 137,120
Verbesserte Haltbarkeit

Die Haltbarkeit von IMV Shakern ist in Japan, asiatischen Ländern, Russland und Europa bereits bekannt. In den letzten 20 Jahren haben wir neben einer Vielzahl von einachsigen Schwingprüfsystemen rund 200 Mehrachssysteme weltweit installiert. In den USA wird eine Referenz in einem Testhaus der Automobilindustrie, Spectrum Technologies, Inc. mit Sitz in Redford, MI eingesetzt. Das Labor betriebt zwei simultane 3-Achsen-Schwingprüfsysteme (TS-2000-6H: 20 kN pro Achse). Das erste System wurde vor etwa 10 Jahren installiert und das zweite System wurde im November 2017 installiert. Beide Shaker-Systeme werden hauptsächlich bis zu 2.000 Hz für einen der "Big Three" Autohersteller für Komponenten-Haltbarkeitstests verwendet. Das erste System zeigt die reale Haltbarkeit des IMV ohne Ausfälle bis heute. Im November 2016 zeigt sein Stundenzähler am Verstärker "23.213 Stunden" (siehe Bild unten) und das ohne Wartung für etwa 10 Jahre. Tatsächlich geben wir die MTBF mit 17.537 Stunden an und somit hat der Verstärker von Spectrum Technologies, Inc. erfolgreich unsere lange Haltbarkeit von IGBT-Verstärkern der 4. Generation bewiesen. IMV Verstärker können bis zu einer Umgebungstemperatur von 40 °C betrieben werden.

  • Increase Durability
  • Increase Durability
Lärm Reduzierung (für luftgekühlte Systeme) = Leiser Shaker

Durch die Minimierung der Energie, die von ISM-EM von IMV verwendet wird, um einen bestimmten Test durchzuführen, wird auch der Kühlbedarf minimiert. Dies spart nicht nur Energie, sondern bedeutet auch, dass der ISM-EM für die meisten Tests leise ist. Luftgekühlte Schwingprüfsysteme wurden gelegentlich wegen des Lärms des Lüfters kritisiert, dass ISM-EM von IMV löst dieses Problem. Für Tests mit geringer Kraft läuft das Kühlgebläse automatisch mit reduzierter Drehzahl und der Geräuschpegel ist stark reduziert. Wenn der Shaker mit voller Kraft läuft, übersteigt das Geräusch des Schwingtisches, das des Lüfters und das Lüftergeräusch ist kein Problem. Viele Kunden von IMV kaufen das ECO-System allein zur Lärmreduzierung und die Energieeinsparung ist ein zusätzlicher Vorteil. Die folgenden Abbildungen zeigen die gemessenen Schallpegel des IMV i260 Schwingerregers mit der Nennkraft von 54 kN im ECO-Energiesparmodus.

Lärm Reduzierung (für luftgekühlte Systeme) = Leiser Shaker

Erweiterter Service-Support / (Fern-) Wartungs-Manager

Das ISM-EM von IMV überwacht bis zu 200 Parameter, z. B. Betriebszustände des Leistungsmoduls, Systemtemperaturen, Verriegelungsstatus, Steuerungsstatus, 3-Phasen-Versorgungsbedingungen und so weiter. Indem diese Parameter aufgezeichnet und in einer Protokolldatei gespeichert werden, können erweiterte Diagnosen im System durchgeführt werden. Außerdem wird jedes Mal, wenn eine Systemverriegelung auftritt, eine Momentaufnahme der Systembetriebsparameter sowohl vor als auch nach dem Auftreten der Verriegelung erstellt. All diese Informationen bedeuten, dass IMV ein Systemproblem fern diagnostizieren kann, so dass:
〇 Das Problem kann aus der Ferne gelöst werden und das System ist wieder einsatzbereit, ohne dass ein Servicetechniker zu Besuch sein muss. 〇 Wenn ein Wartungsbesuch erforderlich ist, bringt der Techniker das richtige Ersatzteil mit und kann das System mit nur einer Anfahrt wiederinstandsetzen. Alles wird getan, um die Verfügbarkeit des ECO-Schwingprüfsystems zu maximieren und Ihren Return on Investment zu maximieren.

Erweiterter Service-Support / (Fern-) Wartungs-Manager

Advanced Service Support / (Remote) Maintenance Manager

ECO Technologie

Alle Vorteile auf einen Blick

  • • Reduzierung der Feldleistung auch für Werte kleiner 50% ohne erhöhtes Rauschen auf der Armatur.
  • • Optimaler Arbeitspunkt, automatische Einstellung der Pegel für Feld und Armatur.
  • • Automatische Anpassung während der Versuchsdurchführung.
  • • Keine Kenntnisse der Technologie durch den Anwender erforderlich.
  • • Die Optimierung erfolgt automatisch basierend auf den tatsächlichen Werten des Versuches.
  • • Automatische Abschaltung am Versuchsende.
  • • Ermöglicht eine Diagnose beim Auftreten eines Fehlers.
  • • Optimierung anhand der Leistungsdaten.
  • • Feldleistung kann automatisch oder manuell angepasst werden um eine erhöhte Schock-Geschwindigkeit zu erreichen.
  • • Betrieb des Verstärkers erfolgt integriert durch den Schwingungsregler.
  • • Kann für Schwingprüfsysteme anderer Hersteller nachgerüstet werden.