EUROPA


Hochwertige Systeme

Baureihe A

IMV setzt Maßstäbe.
Die A-Serie ermöglicht ein breiteres Spektrum von Testanforderungen und höhere Testspezifikationen.
Sie erfüllt vielseitige Anforderungen unterschiedlichster Testumgebungen.
Die A-Serie arbeitet energieeffizient mit hoher Funktionalität und in einer geschützten Testumgebung.
Die A-Serie verbessert die Arbeitsbedingungen im Labor.

Hochwertige Systeme Baureihe A

Eigenschaften

① Verbesserte Leistung
  • ■ Verbesserung des Kraftvektors

    Im Vergleich zur i & J Serie bietet die A-Serie eine relative Vergrößerung des Kraftvektors.

    ・Erhöhter Kraftvektor in Relation zur Anschlussleistung
    ・Erhöhter Kraftvektor in Relation Systemmasse
    ・Erhöhter Kraftvektor in Relation Systemgröße

    Verbesserung des Kraftvektors

  • ■ Standardmäßig 76.2 mm pk-pk Auslenkung
    *Nur für A30, A45, A65, A74

    Die A-Serie bietet eine Auslenkung von 76.2 mm pk-pk (3 Zoll). Hierdurch ist eine gute Balance in der Spezifikation von Geschwindigkeit, Beschleunigung und Auslenkung gewährleistet. Das System kann für eine große Bandbreite an Tests genutzt werden.

    Standardmäßig 76.2 mm pk-pk Auslenkung

  • ■ Erweiterung des Frequenzbereiches

    Neben der größeren Auslenkung von 76,2 mm pk-pk, ist auch der maximale Frequenzbereich größer (im Vergleich zu i- und J-Serie).

    Erweiterung des Frequenzbereiches

  • ■ Reduzierung der Querbeschleunigung

    Bei der A-Serie ist der Betrag der Querbeschleunigung (horizontale Vibration) erheblich reduziert. Hierdurch kann eine genaue Prüfung gewährleistet werden.

    Reduzierung der Querbeschleunigung

  • ■ Schocktests mit hoher Geschwindigkeit *Only for A30,A45, A65, A74

    Wenn ein Test eine hohe Schockgeschwindigkeit erfordert, verwenden traditionelle Shaker-Systeme einen Anpasstransformator um die notwendige höhere Feldspannung zu erreichen. Da die ECO-Systeme von IMV die Feldleistung vorgeben können, kann der Wert so eingestellt werden, dass die maximale Schockgeschwindigkeit erreicht wird. Durch die Eingabe des angegebenen Schock Profils mit dem IMV K2-Schwingungsregler, wird die Feldleistung automatisch so eingestellt, dass die erforderliche Geschwindigkeit erreicht wird. Die A-Serie (EM Verstärkermodell ) bietet eine maximale Schock-Schwinggeschwindigkeit von 4,6 m/s.

    Beispiele fur Schocktests

    Baureihe i
    (konventionell)
    Gerätetyp i240/SA3M i250/SA5M i260/SA7M Produkt nicht anwendbar
    Nennkraft
    Schock (kN)
    48 80 108 -
    Geschw Schock (m/s) 2.2 2.2 2.2 -
    Auslenkung, Maximum
    (mmp-p)
    51 51 51 -
    Last Maximum
    (kg)
    Nicht durchführbar
    *Geschwindigkeit nicht ausreichend
    *Max. Auslenkung nicht ausreichend
    Nicht durchführbar
    *Geschwindigkeit nicht ausreichend
    *Max. Auslenkung nicht ausreichend
    Nicht durchführbar
    *Geschwindigkeit nicht ausreichend
    *Max. Auslenkung nicht ausreichend
    -
    Baureihe J
    (konventionell)
    Gerätetyp J240/SA4M J250/SA6M J260/SA7M Produkt nicht anwendbar
    Nennkraft
    Schock (kN)
    55 80 108 -
    Geschw Schock (m/s) 2.4 2.4 24 -
    Auslenkung, Maximum
    (mmp-p)
    100 100 100 -
    Last Maximum
    (kg)
    Not achievable
    *not enough velocity
    Not achievable
    *not enough velocity
    Not achievable
    *not enough velocity
    -
    Baureihe A Gerätetyp A30/EM3HM A45/EM5HM A65/EM7HM A74/EM10HM
    Nennkraft
    Schock (kN)
    60(50) 90(80) 130(120) 180(160)
    Geschw
    Schock (m/s)
    2.5(3.5) 2.5(3.5) 2.5(3.5) 2.5(3.5)
    Auslenkung, Maximum
    (mmp-p)
    76.2 76.2 76.2 76.2
    Last Maximum (kg) 18 31 50 89
② Benutzerfreundlich und sicher
  • ■ Geringerer Energieverbrauch

    Im Vergleich mit ähnlichen Systemen der i- und J-Serie, bietet die A-Serie eine weitere Verbesserung beim Energieverbrauch. Mit der automatischen Energiespar-Funktion kann so bei allen Kraftbereichen noch mehr Energie eingespart werden.

    Geringerer Energieverbrauch

  • ■ Internationale Sicherheitsstandards

    Die A-Serie erfüllt internationale Sicherheitsstandards.

    Internationale Sicherheitsstandards

③ Benutzerfreundlichkeit steht an erster Stelle

LAUNCHER

Die Vorgaben aus vielen internationalen Standards sind bereits hinterlegt.
Die Testkonfiguration kann damit schnell erstellt werden.

LAUNCHER

SYSTEM MONITOR

Online-Fernüberwachung des Zustands über das Internet.

Die Prüfung und der Verstärker können mit einem Standard-Browser über den PC überwacht werden.
Probleme oder Fehler sind leicht zu erkennen.

  • Home screen

    Startseite

  • Home screen(Error)

    Startseite (Fehler)

  • Eco screen

    ECO-Seite

  • Camera screen

    Kamera

  • Manual link screen

    Klimakammer

Film

Armatur Lochbilder (Einheit: mm)

Armatur Lochbilder

Spezifikationen

  Systemtyp A03/SA1MM A10/SA1HM A10/EM1HM A20/SA2HM A20/EM2HM
  Datenblatt
  Frequenzbereich(Hz) 0-4000 0-4500*4 0-4500*4 0-3300 0-3300
Systemdaten Nennkraft Sinus(kN) 3 10 10 20 20
Rauschen
(kN eff)*1
3 10 10 20 20
Schock(kN) 9 20 20 40 40
High-Velocity
-Schock(kN)
- - 16 - 32
Beschl.
Maximum
Sinus(m/s2) 1000 900 900 900 900
Rauschen
(m/s2 eff)
700 630 630 630 630
Schock
(m/s2 spitze)
2000 1818 1818 1818 1818
High-Velocity
-Schock
(m/s2 spitze)
- - 1454 - 1454
Geschw Sinus(m/s) 2.0 2.0 2.0 2.0 2.0
Schock
(m/s spitze)
2.3 2.5 2.5 2.5 2.5
High-Velocity
-Schock
(m/s spitze)
- - 3.5 - 3.5
Ausl.
Maximum
Sinus(mms-s) 30 51 51 51 51
Mech. Maximum
(mms-s)
40 64 64 66 66
Last Maximum(kg) 120 200 200 300 300
Leistungsbedarf(kVA)*2 8.7 20.4 20.4 30 30
Trennschalter(A)*3 40 75 75 125 125
Schwingerreger Gerätetyp A03 A10 A10 A20 A20
Masse Armatur(Kg) 3 11 11 22 22
Durchmesser Armatur
(φmm)
128 210 210 280 280
Zul. Exz.moment(N・m) 160 294 294 700 700
Abmessung(mm)WxHxD 868x
700x
500
946x
827x
676
946x
827x
676
1038x
920x
775
1038x
920x
775
Shaker Body
Durchmesser(φmm)
480 585 585 678 678
Masse(kg) 400 1080 1080 1600 1600
Leistungsverstärker Gerätetyp SA1MM-A03 SA1HM-A10 EM1HM-A10 SA2HM-A20 EM2HM-A20
Leistung Maximum(kVA) 5.4 11 11 21 21
Abmessung(mm)WxHxD 580x
1950x
850
580x
1950x
850
580x
1950x
850
580x
1950x
850
580x
1950x
850
Masse(kg) 240 280 330 350 410
Regler Schwingungsregler Siehe Schwingungsregler K2
Kühlung Kühlung Luftkühlung
Gebläse Abmessung
(mm)WxHxD*6
600x
1905x
613
1045x
2285x
711
1045x
2285x
711
931x
2175x
538
931x
2175x
538
Masse(kg) 45 150 150 150 150
Leistung(kw) 0.4 3.7 3.7 5.5 5.5
Schlauch-
Durchmesse(φ)
125 125 125 200 200
  Systemtyp A30/SA3HM A30/EM3HM A45/SA5HM A45/EM5HM
  Datenblatt
  Frequenzbereich(Hz) 0-2600 0-2600 0-2600 0-2600
Systemdaten Nennkraft Sinus(kN) 30 30 45 45
Rauschen
(kN eff)*1
30 30 45 45
Schock(kN) 60 60 90 90
High-Velocity
-Schock(kN)
- 50 - 80
Beschl.
Maximum
Sinus(m/s2) 900 900 900 900
Rauschen
(m/s2 eff)
630 630 630 630
Schock
(m/s2 spitze)
1818 1818 1800 1800
High-Velocity
-Schock
(m/s2 spitze)
- 1515 - 1600
Geschw Sinus(m/s) 2.0 2.0 2.0 2.0
Schock
(m/s spitze)
2.5 2.5 2.5 2.5
High-Velocity
-Schock
(m/s spitze)
- 3.5 - 3.5
Ausl.
Maximum
Sinus
(mms-s)
76.2 76.2 76.2 76.2
Mech. Maximum
(mms-s)
82 82 82 82
Last Maximum(kg) 400 400 600 600
Leistungsbedarf(kVA)*2 36 36 57 57
Trennschalter(A)*3 125 125 200 200
Schwingerreger Gerätetyp A30 A30 A45 A45
Masse Armatur(Kg) 33 33 50 50
Durchmesser Armatur
(φmm)
290 290 436 436
Zul. Exz.moment(N・m) 850 850 1550 1550
Abmessung(mm)WxHxD 1100x
1048x
840
1100x
1048x
840
1232x
1215x
1040
1232x
1215x
1040
Shaker Body
Durchmesser(mm)
725 725 825 825
Masse(kg) 2000 2000 3000 3000
Leistungsverstärker Gerätetyp SA3HM-A30 EM3HM-A30 SA4HM-A45 EM5HM-A45
Leistung Maximum(kVA) 31 31 44 44
Abmessung(mm)WxHxD 580x
1950x
850
580x
1950x
850
580x
1950x
850
1160x
1950x
850
Mass(kg) 420 500 900 1000
Regler Schwingungsregler Siehe Schwingungsregler K2
Kühlung Kühlung Luftkühlung
Gebläse Abmessung
(mm)
WxHxD*6
931×
2175×
538
931×
2175×
538
1160x
2405x
787
1160x
2405x
787
Masse(kg) 150 150 250 250
Leistung(kw) 5.5 5.5 11 11
Schlauch-
Durchmesser(φ)
200 200 250 250
  Systemtyp A65/SA6HM ** A65/EM7HM ** A74/EM8HM ** A74/EM10HM **
  Datenblatt
  Frequenzbereich(Hz) 0-2600*5 0-2600*5 0-2600*5 0-2600*5
Systemdaten Nennkraft Sinus(kN) 65 65 74 74
Rauschen
(kN eff)*1
65 65 74 74
Schock(kN) 130 130 148 180
High-Velocity
-Schock(kN)
- 120 120 160
Beschl.
Maximum
Sinus(m/s2) 900 900 1000 1000
Rauschen
(m/s2 eff)
630 630 630 630
Schock
(m/s2 spitze)
1806 1806 2000 2432
High-Velocity
-Schock
(m/s2 spitze)
- 1666 1621 2162
Geschw Sinus(m/s) 2.0 2.0 2.0 2.0
Schock
(m/s spitze)
2.5 2.5 2.5 2.5
High-Velocity
-Schock
(m/s spitze)
- 3.5 3.5 3.5
Ausl.
Maximum
Sinus
(mms-s)
76.2 76.2 76.2 76.2
Mech. Maximum
(mms-s)
82 82 82 82
Last Maximum(kg) 1000 1000 1000 1000
Leistungsbedarf(kVA)*2 83 83 118 118
Trennschalter(A)*3 300 300 350 350
Schwingerreger Gerätetyp A65 A65 A74 A74
Masse Armatur(Kg) 72 72 74 74
Durchmesser Armatur
(φmm)
446 446 446 446
Zul. Exz.moment(N・m) 1550 1550 1550 1550
Abmessung
(mm)WxHxD
1310x
1253x
1040
1310x
1253x
1040
1310x
1253x
1040
1310x
1253x
1040
Shaker Body
Durchmesser(mm)
925 925 925 925
Masse(kg) 3500 3500 3500 3500
Leistungsverstärker Gerätetyp SA6HM-A65 EM7HM-A65 EM8HM-A74 EM10HM-A74
Leistung Maximum(kVA) 68 68 100 100
Abmessung
(mm)WxHxD
580x
1950x
850
1160x
1950x
850
1160x
1950x
850
1740x
1950x
850
Mass(kg) 1000 1150 1500 1850
Regler Schwingungsregler Siehe Schwingungsregler K2
Kühlung Kühlung Luftkühlung
Gebläse Abmessung
(mm)
WxHxD*6
1280x
2540x
844
1280x
2540x
844
1462x
2800x
930
1462x
2800x
930
Masse(kg) 268 268 536 536
Leistung(kw) 18.5 18.5 30 30
Schlauch-
Durchmesser(φ)
250 250 250 250
  • *1 Die Nennkräfte sind nach ISO5344 spezifiziert. Bitte kontaktieren Sie IMV oder Ihren lokalen Distributor, um spezielle Testanforderungen abzuklären.
  • *2 El. Anschluss: 3-phasig 380/400/415/440 V, 50/60 Hz. Für andere Anschlusswerte wird ein Transformator benötigt.
  • *3 Für 200 V
  • *4 Oberhalb von 4000 Hz, fällt die Kraft mit einer Flanke von -6 dB / Oktave ab.
  • *5 Oberhalb von 2000 Hz, fällt die Kraft mit einer Flanke von -12 dB / Oktave ab.
  • *6 Obige Spezifikation für 60 Hz, geänderte Abmessungen für 50 Hz.
  • * In der Spezifikation sind die maximalen Systemparameter angegeben. Für Langzeittests sollten 70 % der angegebenen Systemparameter nicht überschritten werden.
    Ein kontinuierlicher Betrieb bei den maximalen Systemparametern kann zu Beschädigungen führen.
  • * Im Falle einer Prüfung mit Breitbandrauschen, sollte die maximale Spitzenbeschleunigung kleiner als die maximal zulässige Schock-Beschleunigung sein.
  • * Der Frequenzbereich kann je nach verwendeten Messaufnehmern oder Regelsystemen eingeschränkt sein.
  • ** EUC für Export von Shakern mit mehr als 50 kN Sinus-Kraft erforderlich.